Monitorkabel zum Einziehen

Manchmal müssen die Monitor-Anschlusskabel durch einen Mauerdurchbruch oder in ein Rohr verlegt werden. Bei fertigen Kabeln sind die Steckverbinder an den Enden weit größer als das Kabel. Man kann nun das Loch bzw. das Rohr entsprechend groß dimensionieren, was die Kosten erhöht, da man letztendlich hauptsächlich Luft verlegt. Oder man greift zu den Monitorkabeln zum Einziehen von KSI.

Diese haben auf einer Seite einen fertig konfektionierten Stecker, der auf der Monitorseite angesteckt wird. Auf der anderen Seite ist das Kabel zum Einzug vorbereitet und der entsprechende Steckverbinder ist für eine Selbstmontage beigelegt. Ein klarer Belegungsplan und eine Montageanleitung sind beigelegt. So kann nach dem Einziehen in ein Rohr, das gerade den Kabeldurchmesser benötigt, das Kabel einfach fertig montiert und verbunden werden.

Erhältlich für VGA, DVI und HDMI.

>>> Mehr Info zum Download