Leistungen für

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

©2019 by Premium-Line KSI GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Geschichte

Gründung

Kontakt Systeme Inter GmbH

1977

Von Produktionstechnik bis Verbindungstechnik, schnelles Wachstum erfordert mehr Raum

Expansion

Übersiedlung für weiteres Wachstum

1989

Einstieg in die LWL-Technologie

(Allein)-Distribution für KRONE, NEXANS usw.

Eigenmarken FIBERCON/TERACON 

International

Teil eines internationalen Konzerns

2016

Zusammenschluss mit Premium-Line Systems GmbH und Optimierung im Bereich strukturierter Verkabelung

 
 
 

2018

Neues Management Team übernimmt die Leitung. Die künftige Ausrichtung und Strategie der Firma KSI werden neu definiert und besonderes Augenmerk auf Technologie Distribution und Projekt-Services gelegt.

2016

Anteilsverkauf an ein taiwanesisches Unternehmen. KSI gehört nun zu einem globalen Konzern mit Unternehmen in mehreren Ländern weltweit und 3 eigenen Produktionswerken in Fernost.

2014

Führungswechsel nach Pensionierung des Gründers und langjährigen Geschäftsführers Herrn Gerd Kaufmann.

Übernahme der österreichischen Distribution für Industrieswitches und Industrie-Konverter, Media-Konverter, SFP, SFP PLUS und QSFP von diversen Herstellern sowie für die Industrieswitches und Kabelkanaleinbauswitches der Firma NEXANS ANS.

2013

Einführung von "TERACON", einer weiteren Marke der KSI für geprüfte Netzwerkverkabelung.

2011

Übernahme der österreichischen Distribution von KRONE Kommunikationstechnik.

2010

Einführung von "FIBERCON", der KSI-Eigenmarke für LWL-Produkte.

2006

KSI-Akademie wird ins Leben gerufen. Top geschulte Mitarbeiter halten Fachseminare zur Computer-Netzwerktechnik ab. Auch zertifizierte Schulungen für Netzwerkmontage werden angeboten.

2003

Erste Hausmesse mit dem Namen "MNP" (Meet Networking People), die aufgrund des großen Erfolgs in den darauffolgenden 3 Jahren wiederholt wurde.

2002

Übernahme der Alleindistribution der ITT-NSS-Industries, damals eines der führenden Hersteller von hochwertigen RJ45-Buchsen und Steckverbindern für die Netzwerkinstallation.

1996

Erweiterung des Verkaufsprogramms um aktive Komponeten für die Netzwerktechnik.

1992

Einstieg in die Lichtwellenleiter-Technik bzw. Fiberoptik.

1989 

Übersiedlung in den 23. Bezirk, um das Domizil vierfach zu vergrößern.

1987

Neue Produktlinie "Computer-Installationssysteme" und Spezialisierung auf Verbindungstechnik in der Elektronik.

1980

Das schnell wachsende Vertriebsprogramm macht wesentliche Vergrößerung des Domizils notwendig.

1977

Gründung der Firma als Kontakt Systeme Inter GmbH​ mit Sitz im 1100 Wien.